Windows 8: Schnellstart ausschalten = kein Datenverlust bei Dualboot

Da Windows 8 im voreingestellten Schnellstartmodus die Daten im Ram nicht auf die Festplatte zurückschreibt beim Herunterfahren, kann das zu Datenverlust führen, wenn zwischendurch ebendiese Daten auf der Festplatte anderweitig bearbeitet werden. News von Heise.de
Wie diese Energieoption angepasst wird, steht z.B. unter http://www.deskmodder.de/blog/2012/08/09/hybridboot-schnellstart-deaktivieren-aktivieren-windows-8-rtm/